italianoenglishfrançaisdeutschespañolportuguês
Sprache
Diese Website

Je teurer umso besser?

Eine neue kalifornische Untersuchung legt offen, was viele in der Weinwelt schon längst anwenden: eine Methode, die wahrgenommene Qualität eines Weines zu erhöhen, ist, die Verkaufspreise zu heben. Antonio Range, Professor am Ökonomischen Institut von Kalifornien, hat einer Jury von 21 Personen verschiedene Weine zur Degustation vorgelegt und dabei nur ihren Werte preisgegeben. Während der Degustation wurden einige Weine unter der Angabe von falschen Preisen wiederholt verkostet. Beispielsweise wurde ein Cabernet Sauvignon degustiert, der normalerweise 5$ kostet, angegeben wurden aber 45$; oder ein anderer Wein der eigentlich 90$ kostet, aber unter der Annahmen eines Preises von 10$ verkostet wurde. Während der Degustation wurde die neurale Aktivität des orbito-frontalen Cortex der Teilnehmenden beobachtet, der Teil des Gehirns, in dem die positive Wahrnehmung von Geschmack, Geruch und Musik verortet ist. Die Ergebnisse zeigen, dass die Degustatoren wesentlich größeren Gefallen daran fanden, teureren Wein zu trinken.
Veröffentlicht am 25/02/2008
Ähnliche Inhalte
  • Ecovino-Preise 2019
    internationalen Preisausschreibens für ökologische Weine – 10. Ausgabe
    Die Veranstaltung der Weinverkostung und des internationalen Preisausschreibens PREMIOS ECOVINO setzt sich folgende Absichten zum Ziel: ? Die Förderung der Produktion ökologischer Weine. Ebenso die...
    Veröffentlicht am:28/01/2019
  • Enartis präsentiert Zenith®: Die Revolution in der Weinstabilisierung
    Der multinationale Konzern aus Italien setzt mit einem neuen Produkt, welches die Kaltstabilisierung beendet, einen Meilenstein für ökologische Nachhaltigkeit.
    Veröffentlicht am:27/11/2017
  • Leitfaden zur Erstellung von Videos und für die eigenständige Veröffentlichung von Videos, Bildern und Dokumenten auch von Smartphones und Tablets, auf der Infowine Seite.
    Veröffentlicht am:09/09/2016
  • Funktionale Biodiversität im Weinbau
    Das neue gemeinsame OIV-Gutachten zum Thema funktionale Biodiversität im Weinbau bietet einen Überblick über die funktionale Biodiversität im Weinbausektor und soll deren wesentliche Aspekte aufzei...
    Veröffentlicht am:06/01/2019
  • In der EU ist ab jetzt die önologische Verwendung von Kaliumpolyaspartat endgültig genehmigt
    Mit Datum vom 28. Oktober 2017 wurde die Verordnung (EG) Nr. 1961/2017 veröffentlicht, mit der die Europäische Kommission die vorausgehende Verordnung (EG) Nr. 606/2009 berichtigt und somit die Ver...
    Veröffentlicht am:01/11/2017
  • Eine kostenlose App namens PMapp zur Einschätzung und Bewertung von echtem Mehltau – eine Pilzerkrankung, die sich auf eine Reihe von Pflanzen auswirkt – soll vor allem in empfindlichen Regionen mi...
    Veröffentlicht am:28/11/2016
© Alle Rechte vorbehalten
ISSN 1826-1590 VAT: IT01286830334
powered by Infonet Srl Piacenza
Datenschutz-Bestimmungen
Diese Internetseite verwendet Cookies für Zwecke, die in der Cookie Richtlinie beschrieben sind. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, klicken Sie diese bitte an. Durch schließen dieses Banner, durch Scrollen auf dieser Seite, durch Klicken auf einen Link oder durch fortgesetzte Navigation in jeder anderen Weise, müssen Sie der Verwendung von Cookies zustimmen.
Mehr InformationOK

- A +
ExecTime : 2,097656