Junge Talente aus allen Anbauregionen Deutschlands konnten sich um den Nachwuchspreis der deutschen Weinwirtschaft bewerben, der von einer Fachjury aus Vertretern des Deutschen Weininstituts, des Weinmagazins „Vinum“, der Fachzeitschrift „Deutsches Weinmagazin“ sowie der DLG vergeben wird und jüngst die besten deutschen Weintalente und die Entdeckungen des Jahres gekürt. Zunächst mussten die Teilnehmer im Rahmen der diesjährigen Bundesweinprämierung durch hervorragende Weine unter Beweis stellen. Dann folgte ein Online-Test, über den sich die Jungwinzer für die Finalrunde in Frankfurt qualifizieren mussten. Vor einer Fachjury mussten die 15 Endrundenteilnehmer dann ihr Können und Fachwissen in den Bereichen Oenologie, Wein-Sensorik und internationale Weinwirtschaft in Theorie und Praxis unter Beweis stellen. Lesen Sie mehr dazu auf der Homepage des Deutschen Weininstituts.