italianoenglishfrançaisdeutschespañolportuguês
Sprache
Diese Website
  • » Fachartikel

Fachartikel

  • Torey ARVIK, Thomas HENICK-KLING, Cornell University,New York State Agricultural Experiment Station, Geneva, NY
    Ein Überblick über das Thema Brettanomyces, durchgeführt von der Forschergruppen um Thomas Henick-Kling, einer der weltweiten Experten bzgl. dieses Themas. Nachdem die Bedeutung von Dekkera geklärt...
    Veröffentlicht am: 24/10/2005
  • Lorenza CONTERNO, Thomas HENICK-KLING, Cornell University, Department of Food Science and Technology, New York State Agricultural Experiment Station
    Wie ist die wirkliche Belastung mit Brettanomyces in meiner Region? Dies ist die Frage, die sich alle Produzenten stellen, wenn sie von dem „Problem Brett” erfahren. Die Antwort ist nicht einfach, da
    Veröffentlicht am: 24/10/2005
  • Lorenza CONTERNO, Thomas HENICK-KLING, Cornell University, Department of Food Science and Technology, New York State Agricultural Experiment Station
    Wie ist die wirkliche Belastung mit Brettanomyces in meiner Region? Dies ist die Frage, die sich alle Produzenten stellen, wenn sie von dem „Problem Brett” erfahren. Die Antwort ist nicht einfach, da
    Veröffentlicht am: 24/10/2005
  • Richard GIBSON – Scorpex Wine Services, Australia
    Dritter und letzter Teil des weitläufigen Beitrags Richard Gibsons zum Thema der reduktiven Weinherstellung. Nachdem die spezifischen Techniken der verschiedenen Phasen der Weinbereitung besprochen...
    Veröffentlicht am: 24/10/2005
  • I.S. Pretorius - The Australian Wine Research Institute, Adelaide, South Australia
    Seit langem beschäftigt sich der önologische Sektor mit dem Thema der Gentechnisch veränderten Lebensmittel (GVL) und fragt sich, was die Vorteile sein können und welches die technischen und kommer...
    Veröffentlicht am: 24/10/2005
  • Jean-Christophe PAYAN ; Elian SALANÇON, ITV France, Unité de Montpellier
    Ein moderater Wasserstress wird jetzt schon seit Jahren als richtiger Weg zum Erreichen einer guten Weinqualität verstanden. Die Schwierigkeit besteht jedoch in der Bewertung des Zustands der Wasse...
    Veröffentlicht am: 24/10/2005
  • Yvon BUGARET e Lionel BUROSSE, Bordeaux
    Die Schwarzfleckenkrankheit ist ein Befall, der sich besonders in sehr regenreichen Frühlingen entwickelt. Die Aufhebung der Verwendung von Bleiarsen, eingesetzt für die Esca-Krankheit aber ebenso ...
    Veröffentlicht am: 24/10/2005
  • Magali GRINBAUM, ITV Orange, France
    Der Artikel stellt die in einer in Frankreich von 1999 bis 2001 in verschiedenen Regionen durchgeführten Studie gewonnenen Ergebnisse vor. Es werden die Rückstände phytosanitärer Produkte und ihrer...
    Veröffentlicht am: 24/10/2005
  • Richard GIBSON, consulente australiano
    Im zweiten Teil seiner Synthese über die reduktive Weinherstellung stellt Gibson die Basisregeln der Technik in der Produktionsphase vor: Geschwindigkeit des Prozesses, Abkühlung, Schutz vor Sauers...
    Veröffentlicht am: 24/10/2005
  • Richard Gisbon, consulente australiano
    Der Artikel ist der erste Teil einer ausführlichen Zusammenfassung über die reduktive Weinbereitung, eine in Australien entstandene und dann mit bestimmten Varianten in die ganze Welt verbreitete T...
    Veröffentlicht am: 24/10/2005
  • Edmundo BORDEU, Alvaro GONZÁLEZ, Facultad Agronomía e Ingeniería Forestal, Pontificia Universidad Católica de Chile
    Die Bestimmung des phenolischen und aromatischen Reifegrades der Trauben ist eins der am stärksten behandelten Themen der letzten Jahre. Es ist heute klar, dass die klassischen Reifeparameter (Zuck...
    Veröffentlicht am: 24/10/2005
  • Dominique DELTEIL, ICV Montpellier
    Die Thermoweinbereitung kann eine interessante Lösung für die Weinbereitung von mit Botrytis befallener roter Trauben bieten. Jedoch ist es notwendig, eine Reihe von Vorsichtsmaßnahmen anzuwenden, ...
    Veröffentlicht am: 24/10/2005
  • Dominique DELTEIL, ICV Montpellier
    Bekannte, von Dominique Delteil 2004 ausgearbeitete Technik, um den Produzenten des Französischen Midi zu helfen, die Risiken des Botrytisbefalls zu minimieren. Es werden praktische Hinweise gegeben,
    Veröffentlicht am: 24/10/2005
  • Markus Keller, Washington State University, Irrigated Agriculture Research and Extension Center, Prosser WA 99350
    Eine richtige Wasserbilanz ist essentiell für eine ausgeglichene Entwicklung der Rebe und um eine optimale Reife der Trauben zu erhalten: die übertriebene Verfügbarkeit von Wasser führt zu einer zu...
    Veröffentlicht am: 27/09/2005
  • Hans R. Schultz, Abteilung für Weinbau, Forschungsanstalt Geisenheim
    Kritische Synthese der Variablen, die Einfluss auf die Reifung der Trauben und im Besonderen auf die Anhäufung von Aromastoffen vor der Weinernte haben können. Unter diesen finden sich die verwende...
    Veröffentlicht am: 27/09/2005
© Alle Rechte vorbehalten
ISSN 1826-1590 VAT: IT01286830334
powered by Infonet Srl Piacenza
Datenschutz-Bestimmungen
Diese Internetseite verwendet Cookies für Zwecke, die in der Cookie Richtlinie beschrieben sind. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, klicken Sie diese bitte an. Durch schließen dieses Banner, durch Scrollen auf dieser Seite, durch Klicken auf einen Link oder durch fortgesetzte Navigation in jeder anderen Weise, müssen Sie der Verwendung von Cookies zustimmen.
Mehr InformationOK

- A +
ExecTime : 3,890625