Im Rahmen des internationalen Forschungsprojektes ORWINE (Organic viticulture and wine-making) wurde im Sommer 2006 eine qualitative Konsumentenstudie zum Thema Image von und Erwartungen an Biowein in den vier Ländern Italien, Frankreich, Deutschland und Schweiz durchgeführt. Die Verbraucher in allen vier Ländern bewerteten Biowein positiv hinsichtlich seiner Produktions- und Prozessqualität. Allerdings hat die Studie auch gezeigt, dass Biowein ein eher negatives Image hinsichtlich seiner sensorischen Qualität hat. Konsumenten erwarten, dass Biowein ein gesundes, pures und natürlich erzeugtes Produkt ist. Eine kritische Haltung gegenüber bestimmten Zusätzen und Hilfsstoffen, besonders gegenüber Schwefelsulfit, wurde verzeichnet.