Der Verband der australischen Weinproduzenten teilt mit, dass die Version 1.0 des Kohlenstoff-Fußabdruck-Kalkulationsprogramms sowie das dazugehörige Protokoll fertiggestellt wurden und angewendet werden können. Protokoll und Kalkulator zur Berechnung der Gewächshausgase für die Internationale Weinindustrie wurden von Beratern von Provisor in Zusammenarbeit mit der Yalumba Wine Company vor der geplanten Deadline, Freitag den 28. Dezember 2007, geliefert. Das Programm wurde nach Vereinbarungen mit Organisationen der Weinindustrie aus Kalifornien, Neu Seeland, Südafrika und Australien entwickelt und steht nun allen Beteiligten der Weinindustrie kostenfrei auf der Umweltwebseite der Winemakers’ Federation zur Verfügung. Das Excel-Programm kann von Weinbaubetrieben verwendet werden, um den Kohlenstoff-Fußabdruck ihres Unternehmens basierend auf den zur Zeit zur Verfügung stehenden Daten zu berechnen. Das derzeit zur Verfügung stehende Programm stellt jedoch nur den Anfange von technisch ausgereifteren Programmen dar. Das Protokoll stellt Quellen für Emissionen auf, die in die Berechnung mit einbezogen werden können. Außerdem werden Datenquellen und -standards aufgelistet, die bei der Entwicklung des Programms verwendet wurden. Klimawandel ist eines der Hauptthemen im internationalen Weinmarkt. Viele Händler und Verkäufer benennen umweltfreundliches Verhalten als einen der Hauptfaktoren bei der Auswahl neuer Zulieferer. Zwar geht die Diskussion darüber, ob Konsumenten die Umweltschutz-Labels verstehen und bemerken weiter, trotzdem betont der Handel sie im Verkauf gegenüber seinen Kunden. Protokoll und Programm sind ab sofort verfügbar. Nichtsdestotrotz führt Provisor weitere Tests mit ausgewählten Unternehmen im Januar 2008 durch. Besuchen sie die Umwelt-Webseite des Verbands unter www.wfa.org.au/environment.htm für weitere Informationen und zum Download von Protokoll und Programm. Für weitere Informationen kontaktieren Sie: Penny Boothman Communications & Membership DirectorWinemakers’ Federation of Australia08 8222 9255 / 0419 833107 / penny@wfa.org.au