italianoenglishfrançaisdeutschespañolportuguês
Sprache
Diese Website

Forster übernimmt die Kontrolle von Southcorp

Nach Monaten der Verhandlung hat Forster ein Angebot für den Kauf von 60% der Aktien von Southcorp unterbreitet, welches vom Verwaltungsrat Southkorp akzeptiert wurde. Das öffnet die Türen hin zu einem vollständigen Erwerb in naher Zukunft. Im Verlauf weniger Wochen beginnt der Integrationsprozess von Mitarbeiterstämmen von Forster in jeder Produktionsstätte von Southcorp. Dies soll die operative Harmonisierung zwischen den beiden Giganten vereinfachen, beide mit zahlreichen Kellereien in Barossa und Coonawarra ausgestattet. Man erwartet sich Rationalisierungen der Strukturen und Ressourcen.
Veröffentlicht am 17/08/2005
Ähnliche Inhalte
    Anpassung an die peripheren Zellen: Was sagt die Nase dem Gehirn?
    Stuart Firestein, Columbia University, U.S.A
    Die Anpassung des Stimulus ist eine gemeinsame Eigenschaft sensorischer Systeme, einschließlich der Hemmung und Verbesserung ausgewählter Inputs. In allen bekannten Fällen tritt diese Anpassung bei...
    Preis:47 €(Merken)
    Veröffentlicht am:12/03/2021
    Sam Harrop, Marks & Spencer, UK
    Der Großhandel ist sehr empfänglich für das Thema Wein und Gesundheit, das bedeutende, sowohl positive als auch negative Auswirkungen auf den Weinkonsum haben kann. Die wissenschaftlichen Studien, ...
    Veröffentlicht am:22/11/2005
    I.S. Pretorius - The Australian Wine Research Institute, Adelaide, South Australia
    Seit langem beschäftigt sich der önologische Sektor mit dem Thema der Gentechnisch veränderten Lebensmittel (GVL) und fragt sich, was die Vorteile sein können und welches die technischen und kommer...
    Veröffentlicht am:24/10/2005
    D. Delteil, ICV Montpellier
    Die von Delteil angestellten Überlegungen wollen auf die Frage antworten: gibt es einen “internationalen Geschmack”. Unter Bezugnahme auf vom ICV im Laufe der Jahre durchgeführte Marktforschungen, ...
    Veröffentlicht am:27/09/2005
    elmundovino
    Als Begleiterscheinung des Ernteabschlusses wurden die Abschlussdaten der Weinexporte 2004 betrachtet, die zeigen, dass das südamerikanische Land ein Wachstum von 24% verzeichnet. Es wurde der Reko...
    Veröffentlicht am:12/09/2005
    Am Ende der Weinernte muss sich Australien mit der Situation einer starken Überproduktion auseinandersetzen, die sich aufgrund der guten klimatischen Bedingungen und einer Ausdehnung der Rebfläche,...
    Veröffentlicht am:12/09/2005
© Alle Rechte vorbehalten
ISSN 1826-1590 VAT: IT01286830334
powered by Infonet Srl Piacenza
- A +
ExecTime : 1,423828