Winzer in Neuseeland haben rund 80% der Weinberge des Landes unter Obhut des Programms ‘Nachhaltiger Weinbau’ gestellt. Dieses Programm wurde 1995 von neuseeländischen Weinbauern ins Leben gerufen. Letztes Jahr setzte sich die Gesellschaft der Weinbauer das Ziel, bis zum Jahr 2012 alle Trauben und Weine einem von Dritten kontrollierten Nachhaltigkeitsprogramm zu unterstellen. Das Interesse in alternative Weinbaumethoden – biologisch-biodynamisch ist zunehmen. Der Originalartikel kann unter nebenstehendem Link gelesen werden.