italianoenglishfrançaisdeutschespañolportuguês
Sprache
Diese Website

Strumenti utili

  • Ein starker Rückgang der Exporte und ein Rückgang der Handelsbilanz kennzeichnen die Handelsergebnisse 2003 des italienischen Weins mit dem Ausland.
    Veröffentlicht am: 06/09/2005
  • Die weinbaulich genutzte Fläche und die Rechte der Wiederanpflanzung, das Alter der Weinberge, die mittlere Größe der Betriebe und andere Daten, die die Rebkultivierung in Italien betreffen.
    Veröffentlicht am: 06/09/2005
  • Die Tabelle gibt Region für Region die Weinproduktionsdaten in Italien von 1991 bis zur Schätzung 2004 wieder.
    Veröffentlicht am: 06/09/2005
  • Die Tabelle gibt Daten bezüglich der Traubenproduzenten, der Weinproduzenten und der Firmen der Weinabfüllung in Italien wieder. Weiterhin erfolgt eine Klassifizierung der Weinbaubetriebe bzgl. der...
    Veröffentlicht am: 06/09/2005
  • Dieser Test wird genutzt um die Filtrierbarkeit eines fertigen Weins zu bestimmen.
    Veröffentlicht am: 06/09/2005
  • Dies ist ein sehr elementarer Test für die Bestimmung des Stickstoffgehalts einer Probe. Es umfasst eine einfache Titration mit Natriumhydroxid.
    Veröffentlicht am: 06/09/2005
  • Die Stabilitätstests enthalten Methoden für die Bestimmung der Tartratstabilität von Wein, indem Eisen-, oxidative und Kupfertrübungen identifiziert sowie die Bräunung gemessen werden und den Laval...
    Veröffentlicht am: 06/09/2005
  • Von Yves Glories der „Università di Bordeaux II“ wurden die Indexe angewendet, die es erlauben, die Tanninstruktur eines Weins qualitativ zu kennzeichnen. Das Dokument beschreibt, wie man folgende ...
    Veröffentlicht am: 06/09/2005
  • Methodik für die Präparation der Reagenzien und der Probe, Bewertungsmodalität der Zellvitalität in Hefekulturen von Saccharomyces cerevisiae ...
    Veröffentlicht am: 06/09/2005
  • Arbeitsprotokolle zum Wiederaufnehmen der alkoholischen Gärung in Weinmassen, die sofort einen Fermentationsstillstand aufweisen.
    Veröffentlicht am: 06/09/2005
  • Methodik der phänolischen Reife nach Glories und Interpretation der Ergebnisse; Beschreibung der sensorischen Bewertungsmethode von Trauben, entwickelt am ICV Montpellier.
    Veröffentlicht am: 06/09/2005
  • Um von Brix-Werten zu Beaumé-, Öchsle- und Dichtewerten zu gelangen.
    Veröffentlicht am: 06/09/2005
  • Um von Prozentwerten in Volumen oder Gewicht umzurechnen
    Veröffentlicht am: 06/09/2005
  • Um zu kalkulieren, wie viel molekulares Schwefeldioxid sich in einem Wein mit einem bestimmten pH-Wert und einer bestimmten Menge an freiem Schwefel befindet.
    Veröffentlicht am: 06/09/2005
  • Übereinstimmung zwischen Werten ausgedrückt in Weinsäure, Schwefelsäure, Essigsäure, Milchsäure, Apfelsäure ...
    Veröffentlicht am: 06/09/2005
© Alle Rechte vorbehalten
ISSN 1826-1590 VAT: IT01286830334
powered by Infonet Srl Piacenza
Datenschutz-Bestimmungen
Diese Internetseite verwendet Cookies für Zwecke, die in der Cookie Richtlinie beschrieben sind. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, klicken Sie diese bitte an. Durch schließen dieses Banner, durch Scrollen auf dieser Seite, durch Klicken auf einen Link oder durch fortgesetzte Navigation in jeder anderen Weise, müssen Sie der Verwendung von Cookies zustimmen.
Mehr InformationOK

- A +
ExecTime : 2,767578