Die Thermoweinbereitung kann eine interessante Lösung für die Weinbereitung von mit Botrytis befallener roter Trauben bieten. Jedoch ist es notwendig, eine Reihe von Vorsichtsmaßnahmen anzuwenden, die Delteil in diesem Aufsatz beschreibt, um ein auf den Märkten konkurrenzfähiges Endprodukt zu erhalten: akkurates Management der Temperaturen und Zeiten der Erwärmung und Mazerierung, Verwenden von temperaturresistenten Enzymen, schnelles Reinigen der Moste vor der alkoholischen Gärung sowie der Weine am Ende, Trennen der verschiedenen Partien und jeweils auf spezifische Weise verarbeiten.